Sonntag, 09.12.2018
25.09.2018
   
Techno-Jubiläumsevent
 

Die Teilnehmer des Techno Gipfels in Feierlaune

Auf dem Gipfel

Vor drei Jahren beherbergte Schloss Elmau eine besondere Gästeschar. In dem Luxushotel oberhalb der oberbayerischen Ortschaft Klais trafen sich 2015 die mächtigsten Politiker der Welt zum G7-Gipfel. In Erinnerung blieb davon vor allem ein Foto: Bundeskanzlerin Angela Merkel diskutiert gestenreich mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama, dieser betont lässig auf einer großen Holzbank sitzend. Im Hintergrund türmt sich das imposante Wettersteingebirge auf.

Jüngst begrüßte Schloss Elmau wieder bekannte Besucher – diesmal kamen sie nicht von der politischen Weltbühne, sondern aus dem deutschen Autohandel. Die Techno-Einkauf GmbH feierte in dem Fünf-Sterne-Haus anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens den "Techno Gipfel". "Die Gesellschafter, die die Veranstaltung begleitet haben, repräsentieren 1.200 Standorte in Deutschland", sagte Georg Wallus, Geschäftsführer der Autohaus-Kooperation.

Im Rahmen der Jubiläums-Events fand die alljährliche Techno-Gesellschafterversammlung statt. Der Fokus lag dabei auf der digitalen Ausrichtung und der Herausforderung der Transformation des Markts. Dies unterstrich auch die Gastrede von Prof. Fredmund Malik mit dem Titel "Die große Transformation 21 – Den Wandel meistern".

Erfolgreiches Kerngeschäft

Die Techno-Verantwortlichen legten außerdem einen positiven Konzernabschluss vor. Das erfreuliche Ergebnis sei insbesondere durch die positive Entwicklung des Kerngeschäftes im Produktbereich erzielt worden, erklärte Geschäftsführer Dietmar Scheck. Dazu habe unter anderem die Neuausrichtung des Vertriebs beigetragen.

Das dreigeteilte Rahmenprogramm des "Techno Gipfels" hatte es ebenfalls in sich: Neben einer Oldtimer-Ausfahrt mit 26 Fahrzeugen aus den Jahren 1959 bis 1979 stand ein Besuch der Olympia-Schanze in Garmisch-Partenkirchen auf der Agenda. Hoch hinaus ging es für eine dritte Gruppe mit einer Fahrt auf die Zugspitze (2.962 Meter) – passend zum Event-Motto "Gemeinsam zu neuen Höhen". Den krönenden Abschluss bildete ein Gala-Dinner mit musikalischer und künstlerischer Begleitung.

Techno war 1968 unter Beteiligung der sieben größten Autohändler Deutschlands als Einkaufsverbund gegründet worden. Heute ist die Gesellschaft mit Sitz in Norderstedt bei Hamburg das größte Netzwerk markengebundener Autohäuser: Die rund 150 Gesellschafter sind bundesweit an 1.800 Standorten vertreten. Das Techno-Leistungsportfolio speist sich aus über 220 Lieferanten und Dienstleistern. (rp)

Bildergalerien


Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr