Samstag, 08.08.2020
15.08.2014
   
Schweiz
 

Der geringere Zustrom junger und günstiger Gebrauchtwagen aus dem Ausland überkompensierte demnach die sinkende Nachfrage nach Gebrauchtwagen im Inland.

Schweizerische Standzeiten sinken deutlich

Obwohl die Gebrauchtwagen-Verkäufe in der Schweiz im ersten Halbjahr 2014 um 1,4 Prozent sanken (wir berichteten), reduzierten sich die Standtage um 6,9 Prozent auf 94 Tage. Was auf den ersten Blick widersprüchlich erscheint, kann laut Eurotax Schweiz mit der europaweit gestiegenen Nachfrage nach Neufahrzeugen erklärt werden. 

Der geringere Zustrom junger und günstiger Gebrauchtwagen aus dem Ausland überkompensierte demnach die sinkende Nachfrage nach Gebrauchtwagen im Inland. Dies führte im ersten Halbjahr 2014 zu einem deutlichen Rückgang der Standzeiten in allen Regionen – im Durchschnitt betragen diese aktuell 94 Tage (-6,9 Prozent). "Kürzere Standzeiten bedeuten geringere Kosten für die Gebrauchtwagenhändler, was einen Teil der insgesamt rückläufigen Verkäufe zu kompensieren vermag", so Eurotax.

Standzeiten sinken in allen Segmenten

Besonders erfreulich für Händler war, dass der Abbau der Standzeiten sämtliche Fahrzeugsegmente betraf. Gesamtschweizerisch überdurchschnittlich nachgefragt wurden SUVs und Geländewagen (81 Tage, -9,0 Prozent), Kleinwagen (89 Tage, -4,3 Prozent) und Fahrzeuge der Unteren Mittelklasse (90 Tage; -6,3 Prozent). Etwas länger stehen Occasionen der Mittelklasse (96 Tage, -6,8 Prozent), Fahrzeuge der Microklasse (97 Tage, -5,8 Prozent), Kompakt- und Minivans (98 Tage, -7,6 Prozent), Gebrauchtwagen der Oberen Mittelklasse (103 Tage, -7,2 Prozent), Coupés (115 Tage, –5,0 Prozent), Cabriolets und Roadster (121 Tage, -3,2 Prozent) sowie Vertreter der Luxusklasse (122 Tage, -6,9 Prozent) auf dem Hof der Gebrauchtwagenhändler. (jko)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr