Donnerstag, 06.08.2020
11.08.2014
   
Schweiz
 

Die Gebrauchtwagen-Verkäufe sind im ersten Halbjahr 2014 in der Schweiz mit einem Minus von 1,4 Prozent leicht zurückgegangen.

Sättigungseffekt auf dem schweizerischen GW-Markt

Die Gebrauchtwagen-Verkäufe sind im ersten Halbjahr 2014 in der Schweiz mit einem Minus von 1,4 Prozent leicht zurückgegangen. Von Januar bis Juni wurden insgesamt 423.854 Besitzumschreibungen von Gebrauchtwagen registriert. Der Neuwagenmarkt ging hingegen um ganze 4,1 Prozent zurück. Der Marktbeobachter Eurotax Schweiz wertete diese Entwicklung nicht als dramatischen Einbruch, sondern als Sättigungseffekt.

"Da sich der enorme Preiszerfall der letzten anderthalb Jahre stabilisiert und auch der Zufluss besonders attraktiver Tageszulassungen nachgelassen hat, ebbt der Run in die Verkaufslokale etwas ab. Die Überkapazitäten der europäischen Automobilindustrie werden jedoch dazu beitragen, dass sich der aktuelle Nachfragerückgang im Gebrauchtwagenmarkt mittelfristig wieder zum Positiven wendet", sagte Heiko Haasler, Geschäftsführer von Eurotax Schweiz einer Mitteilung zufolge.

Luxus-Gebrauchtwagen gefragt

Auffällig stark gefragt bei den Gebrauchtwagen waren im 1. Halbjahr Luxusfahrzeuge, zum Beispiel von BMW Alpina (+46 Prozent), Maserati (+21,1 Prozent), Land-Rover (+18,7 Prozent) und Ferrari (+11,9 Prozent). Die geringen Stückzahlen vermochten das insgesamt negative Ergebnis indes nicht zu kompensieren.

Bemerkenswert war laut Eurotax allerdings, dass die positiven und negativen Nachfrageentwicklungen bei Neufahrzeugen der Top-10-Markenvertreter auch bei deren gebrauchten Exemplaren 1:1 zu beobachten war. Mit Bezug auf die verkauften Stückzahlen lag Volkswagen bei den Occasionen deshalb genauso unangefochten an der Spitze (57.567 Pkw; -2,2 Prozent), während Skoda prozentual den größten Zuwachs verzeichnete (10.737 Pkw; +13,9 Prozent) und Ford das untere Ende der Wachstumstabelle gehörte (19.598 Pkw; -7,2 Prozent). (jko)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr