Donnerstag, 06.08.2020
18.01.2016
   
Restwert-Entwicklung
Autokauf
 

Nach einer eher verhaltenen Wertentwicklung im Vormonat geht es bei den Gebrauchtwagenpreisen nun wieder stärker nach oben.

Preise legen wieder zu

Der Handel kann sich weiterhin über steigende Preise im Gebrauchtwagenmarkt freuen. Nach einer aktuellen Analyse von Schwacke legen die durchschnittlichen Restwerte nun wieder deutlicher zu, nachdem es im Vormonat noch zu einer nur mäßigen Steigerung kam. Um 0,2 Prozent stieg der Wert auf ein Level von 55,0 Prozent. Soviel Prozent verglichen zum Listen-Neupreis müssen Gebrauchtwagenkäufer im Schnitt für einen typischen, dreijährigen Wagen mit 60.000 Kilometer Laufleistung investieren. Das ist abermals, nun im neunten Monat in Folge, der Zweijahres-Bestwert.

Die Restwerte sind damit seit April 2015 um fast vier Prozent (relativ) gestiegen. Oberhalb des durchschnittlichen Monats-Zuwachses liegen vier Fahrzeugkategorien: obere Mittelklasse, Oberklasse und die mittelgroßen SUV konnten ihre Restwerte um jeweils 0,3 Prozentpunkte steigern. Bei Oberklasse-Modellen bedeutet das zum ersten Mal seit zwei Jahren einen durchschnittlichen Restwert von über 50 Prozent.

Der größte Sprung gelang allerdings einem anderen Segment: Die großen Luxus-SUV legten in diesem Monat um 1,1 Prozentpunkte zu und eroberten sich damit zweiten Platz von den Geländewagen, deren konstant hohe Restwerte unverändert bleiben. Das Restwertkönig-Segment ist allerdings zwei Klassen darunter angesiedelt, die Kompakt-SUV konnten sich in diesem Monat auf 60 Prozent verbessern. Verluste verzeichnet die Schwacke-Restwertanalyse in keinem Segment, die Entwicklung dürfte sich auch in den kommenden Monaten fortsetzen. (AH)

Weitere Details zum Download unter diesem Artikel!


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr