Sonntag, 16.06.2019
28.05.2019
   
Restwert-Entwicklung
Elektromobilität Daimler
 

Die Restwerte von Elektroautos bewegen sich auf Benziner-Niveau.

E-Autos so stabil wie Benziner

Die Restwerte von Elektroautos haben das Niveau von Benzinern erreicht. Laut den Marktbeobachtern von Schwacke liegt der durchschnittliche Händlerverkaufspreis von dreijährigen Modellen beider Antriebsarten aktuell bei 53,7 Prozent vom Listenpreis. Für die E-Mobil bedeutet das einen Zuwachs von 1,2 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahreswert. Der Benziner-Wert ist im gleichen Zeitraum um 0,8 Prozentpunkte gesunken. Schwächer schneiden gebrauchte Diesel ab, die lediglich einen Restwert von 51,7 Prozent erreichen – 1,6 Prozentpunkte weniger als vor einem Jahr. (SP-X)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr