Freitag, 28.02.2020
12.02.2020
   
Reifengroßhandel
MAHA Reifen
 

Großpleite im Reifenhandel

Deutsche Fintyre-Töchter melden Insolvenz an

Zahlreiche Tochtergesellschaften des Reifengroßhändlers Fintyre Group in Deutschland haben Insolvenz angemeldet. Nach Angaben des Amtsgericht Frankfurt vom Mittwoch wurden entsprechende Anträge für 16 Gesellschaften gestellt. Grund seien Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung, sagte ein Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters Miguel Grosser aus der Kanzlei Jaffé. Betroffen sind nach Angaben des Sprechers mehr als 1.300 Beschäftigte.

Zuvor hatte die "Wirtschaftswoche"darüber berichtet. Den Anfang hatte vergangene Woche den Angaben zufolge die Reifen Krieg GmbH in Neuhof bei Fulda gemacht. Die einzelnen Verfahren laufen als Gruppeninsolvenz. Das ermögliche eine schnellere und leichtere Abstimmung, sagte der Sprecher des Insolvenzverwalters.

Nach einem Bericht der Fachzeitschrift "Gummibereifung" waren Mitarbeiter bereits Ende Januar von der Geschäftsführung darüber informiert worden, dass es "aufgrund von kurzfristig notwendigen Restrukturierungen des Unternehmens" zu einem "aktuell unvermeidbaren Verzug bei der Auszahlung ihrer Löhne und Gehälter" komme.

Aggressives Wachstum

Die Fintyre Group mit Sitz in London gehört der Beteiligungsgesellschaft Bain Capital. Das Unternehmen hatte laut "Wirtschaftswoche" versucht, mit einer aggressiven Wachstumsstrategie zum größten herstellerunabhängigen Reifenhändler Europas aufzusteigen. 2017 wurden die Branchenfirmen Fintyre und Reiff Tyre übernommen. Ein Jahr später folgte die Reifen Krieg Gruppe sowie 2019 RS Exclusiv und TyreXpert. (dpa/rp)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr