Dienstag, 04.08.2020
20.03.2020
   
Reaktion auf Corona-Krise
 

Im April verzichtet Mobile.de bei allen rund 43.000 Autohändlern auf die Erhebung von Inseratsgebühren.

Mobile.de kommt Handel entgegen

Mobile.de reagiert auf die Corona-Krise und ihre wirtschaftlichen Auswirkungen. Im April verzichtet die Gebrauchtwagenplattform bei allen rund 43.000 Autohändlern auf die Erhebung von Inseratsgebühren. Für die März-Leistungen verlängert Mobile.de das Zahlungsziel auf 90 Tage. Darüber hinaus verzichtet das Unternehmen im März und April beim C2B-Produkt MotorVerkauf auf die Grundgebühr. Auf diese Weise solidarisiere sich Mobile.de mit der krisenbelasteten Branche und ermögliche dem Handel, mit seinen Fahrzeugen für künftige Kunden sichtbar zu bleiben – für einen bestmöglichen Start nach der Krise, heißt es in einer Mitteilung.

Alle Hilfsmaßnahmen sollen den Autohändlern aktiv dabei helfen, die eigene Liquidität zu sichern. Um die Kernleistung von Mobile.de kostenlos zu nutzen, müssen Händler ihr derzeitiges Fahrzeuginventar gelistet lassen. So will Mobile.de nach eigenen Angaben für die Branche einen bestmöglichen Start in die wichtige Phase nach der Krise ermöglichen: Indem der Handel mit seinen Fahrzeugen auf der Plattform bleibe, sei er für zukünftige Kunden sichtbar – und damit bereit für eine rasche Wiederaufnahme des Geschäfts.

"In der Corona-Krise müssen wir alle zusammenhalten. Wir werden den Autohandel daher in großem Umfang finanziell unterstützen", sagt Malte Krüger, Geschäftsführer von Mobile.de. "Wir werden in dieser schwierigen Zeit mehr denn je für den Autohandel da sein." (AH)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr