Montag, 15.07.2019
25.04.2019
   
Personalie
 

Bruno Schuster, Geschäftsbereichsleiter Zulassungsdienste, Christoph Kroschke GmbH.

Neuer Leiter Zulassungsdienste bei Christoph Kroschke

Bruno Schuster hat bei der Christoph Kroschke GmbH, dem größten Einzelunternehmen der Kroschke Gruppe, die Position des Geschäftsbereichsleiters Zulassungsdienste übernommen. In seiner neuen Funktion verantwortet Schuster das laufende Geschäft sowie die strategische Weiterentwicklung der deutschlandweit mehr als 60 Zulassungsdienste von Kroschke. Im Kern der Wachstumsstrategie des Unternehmens stehen neben der Standortexpansion und Kundengewinnung zudem die Entwicklung innovativer, digitaler Prozesslösungen und Dienstleistungen für bestehende und zukünftige Autohauskunden. Bruno Schuster berichtet direkt an die Geschäftsführung von Christoph Kroschke.

Als Diplom-Kaufmann bringt Bruno Schuster rund 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Leitungsfunktionen sowohl im Logistikumfeld als auch im Handel mit. Vor seinem Eintritt in die Kroschke Gruppe war er zuletzt als COO bei der Kiveda Group/Küchen Quelle tätig. Weitere berufliche Stationen sahen ihn unter anderem als Head of Business Engineering sowie Head of Strategic Planning für die zur Otto Group gehörende Hermes Logistik Gruppe Deutschland sowie als Director Logistics & Service bei einem Joint Venture der SwissPost International und Hermes Europe in Italien.

"Bruno Schuster ist ein ausgewiesener Experte in Sachen Prozessoptimierung und verfügt über erstklassige Kenntnisse vor allem im Logistikumfeld. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit ihm unser Zulassungsgeschäft noch besser, effizienter und innovativer für die Zukunft aufstellen zu können", betont Philipp Kroschke, Sprecher der Geschäftsführung der Christoph Kroschke GmbH.

Bruno Schuster: "Als Marktführer und echter 'Hidden Champion' steht Kroschke für Innovation und unternehmerischen Weitblick, um die Chancen der Digitalisierung in einem bis dato stark analogen Geschäftsfeld aktiv für sich zu nutzen. Dazu möchte ich meinen Teil beitragen und nicht nur unser bestehendes Zulassungsgeschäft und unsere Standortorganisation in Deutschland erfolgreich managen, sondern an neuen Produkten und Dienstleistungen mitwirken – zum Vorteil aktueller und zukünftiger Kroschke-Kunden."

Produktentwicklungszyklen deutlich verkürzen

Die Berufung von Bruno Schuster zum Geschäftsbereichsleiter Zulassungsdienste bei Christoph Kroschke ist Teil des Transformationsprozesses, dem sich die gesamte Kroschke Gruppe unterzieht. Ein zentrales Ziel dabei sei es, Produktentwicklungszyklen deutlich zu verkürzen und damit innovativer für Kunden im Markt präsent zu sein. Zuletzt wurden dafür unter anderem auch die Vertriebs- und Marketingaktivitäten der beiden größten Einzelgesellschaften Christoph Kroschke GmbH und DAD Deutscher Auto Dienst GmbH vereint. (AH)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr