Dienstag, 11.12.2018
17.07.2015
   
Onlineportal
Malte Krüger
 

Mobile.de-Geschäftsführer Malte Krüger: "Langfristig sorgen wir mit Händlerbewertungen bei unseren Endkonsumenten für mehr Klarheit beim Autokauf."

Mobile.de startet Händlerbewertungen

Online-Bewertungsportale boomen und haben sich in einigen Branchen bereits zur relevanten Entscheidungsgrundlage für Kunden entwickelt. Nach Ansicht von Mobile.de kann auch der Autohandel von mehr Klarheit für die Nutzer profitieren. Laut einer aktuellen Unternehmensmitteilung vom Freitag will der Onlinemarktplatz nach Abschluss einer im Juli startenden Testphase Händlerbewertungen ab 2016 fest etablieren.

Käufer, die mit Händlern über das Kontaktformular in Kontakt treten, erhalten per E-Mail einen Fragebogen. Ihr Feedback geht direkt an die Händler – diese haben so die Möglichkeit, darauf zu reagieren. Ab 2016 werden alle Bewertungen online sichtbar. Bewerten können die Kunden momentan primär die Vertrauenswürdigkeit der Händler sowie Servicekriterien. Laut Mobile.de können nur Konsumenten, die tatsächlich mit einem Händler in Kontakt getreten sind, diesen auch bewerten. Bei ungerechtfertigten Bewertungen können sich die Händler bei der Onlinebörse melden. Zudem soll es Filterlogiken geben, die helfen, verdächtige Bewertungen zu erkennen.

"Endkonsumenten und Händler werden beide profitieren: Langfristig sorgen wir mit Händlerbewertungen bei unseren Endkonsumenten für mehr Klarheit beim Autokauf", sagte Mobile.de-Geschäftsführer Malte Krüger. Das bringe unterm Strich mehr Kunden ins Autohaus. "Gleichzeitig erhalten Autohändler kontinuierlichen Zugang zu wertvollem Kundenfeedback. Damit können sie ihre Stärken und mögliche Schwachpunkte erkennen und bearbeiten."

In der ersten Pilotphase will Mobile.de erste Einblicke in Kundenbewertungen gewinnen. In der zweiten Phase bekommen ausschließlich Händler Einblick in die Bewertungen ihrer Kunden. So haben sie die Chance, ihre Stärken oder auch Verbesserungspotenziale zu erkennen und darauf zu reagieren. In der dritten Phase werden einige Bewertungen öffentlich sichtbar gestellt: In diesem Schritt können die Händler selbst entscheiden, wann Bewertungen online der Öffentlichkeit bzw. den Nutzern gezeigt werden. Mobile.de will das Bewertungstool zusammen mit den Händlern weiterentwickeln und optimieren.

Umfrage: Kunden wollen bewerten

Unterfüttert hat der Onlinemarktplatz seinen Launch mit einer Befragung von 1.094 deutschen Autofahrern durch das Markforschungsinstitut Puls. Demnach wäre eine unabhängige Beurteilung im Web für mehr als die Hälfte (52,2 Prozent) eine echte Entscheidungshilfe. Dabei ist der Anteil der Befürworter unter den Gebrauchtwagenbesitzern mit 55,1 Prozent etwas höher als bei den Eigentümern von Neuwagen (49,3 Prozent). Junge Autokäufer treiben den Trend voran: Die Mehrheit der 18 bis 24-jährigen Autofahrer (60 Prozent) spricht sich klar für Beurteilungsmöglichkeiten aus. In den Altersgruppen 55 bis 64 Jahre und 65 plus tun das 46,8 bzw. 39,7 Prozent.

Insgesamt würden drei Viertel (75,1 Prozent) der Befragten bei einem Autokauf ihre Händlerwahl von Online-Bewertungen abhängig machen. "Online-Nutzer wollen bereits mit einer ersten Einschätzung und einem guten Gefühl zum Händler ihrer Wahl fahren", so Krüger. "Vor diesem Hintergrund unterstreichen die Befragungsergebnisse, wie wichtig das qualifizierte und auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtete Agieren im Web für ein erfolgreiches Geschäft ist."

Über die Hälfte der Befragten (54,5 Prozent) wäre auch grundsätzlich bereit, bei besonders positiv bewerteten Händlern mehr Geld auszugeben. 40,4 Prozent von ihnen würden drei bis fünf Prozent mehr zahlen – jeder Fünfte (20,1 Prozent) sogar sechs bis zehn Prozent.

Seriös und kundenorientiert

Während für 31,7 Prozent vor allem der faire Preis zählt, achten 32,4 Prozent besonders auf Seriosität. Ein gut bewerteter Autohändler sollte für die meisten Umfrageteilnehmer vertrauens-/glaubwürdig bzw. seriös (67,0 Prozent) sowie service-/kundenorientiert (für 64,7 Prozent) sein. Auch das Kriterium "kompetent" wird häufig (58,4 Prozent) mit einer guten Bewertung in Verbindung gebracht.

"Im Internet fällt in Sekunden die Entscheidung, ob ein Händler besucht wird oder nicht", sagte Krüger. "Mehr und mehr werden primär diejenigen entscheidende Marktvorteile erlangen und Erfolg haben, die im Internet mit Vertrauenswürdigkeit, Klarheit und besonderem Service überzeugen. Das gilt für den Handel mit Gebraucht- wie Neufahrzeugen gleichermaßen." (se)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr