Mittwoch, 27.01.2021
26.11.2020
   
Neues Webportal vor Start

Kroschke macht Autozulassung digital

Langwierige Terminvergabe, fehlender Ansprechpartner im Amt, unklarer Status bei der Ummeldung: Das deutsche Kfz-Zulassungswesen gilt als behäbig und wenig flexibel. In Zeiten von Corona hat sich die Situation weiter verschlimmert – zum Leidwesen vieler Autohändler. Abhilfe schaffen will jetzt der Branchenführer Kroschke, der für Anfang 2021 die Digitalplattform "ON" angekündigt hat. Ein Gespräch mit Florian Giday, Bereichsleiter Marketing und E-Commerce der Christoph Kroschke GmbH.

Die Kroschke Gruppe verspricht mit "ON" eine Innovation auf dem Zulassungsmarkt. Was verbirgt sich hinter der Internetplattform, Herr Giday?

Florian Giday: "ON ist ein digitales Zulassungs- und Fahrzeuglogistikportal, das wir speziell für Autohäuser entwickelt haben. Das webbasierte Portal bildet sämtliche Prozesse im Autohaus ab, die bei der Zulassung, Um- und Abmeldung von Fahrzeugen oder Fahrzeugflotten relevant sind. Dazu zählen nicht nur Einzelzulassungen, sondern auch die oft sehr zeitintensive Massenzulassung. Hinzu kommen weitere Dienstleistungen, etwa Händler- und Ersatzkennzeichen beantragen, Halteradressen ändern oder technische Änderungen in die Fahrzeugpapiere eintragen.

Wo liegen die Probleme beim klassischen analogen Weg?

F. Giday: Selbst bei Standardprozessen sind zahlreiche Kontakte und Abstimmungen zwischen den Mitarbeitern des Autohauses, der Zulassungsstelle und weiteren Dienstleistern erforderlich. Das kostet Zeit, Geld und ist dabei noch nicht mal transparent oder übersichtlich. Das neue Auto ist unter Umständen digitaler als die Zulassung. Das ist für uns völlig unverständlich und daher wollen wir das nun ändern.

Das Thema Kfz-Zulassung brennt dem Kfz-Gewerbe seit längerem auf den Nägeln. Die Branche drängt auf eine bundeseinheitliche digitale Lösung für die Zulassung im Autohaus. Welche Herausforderungen sehen Sie?

F. Giday: Die Zulassungsprozesse in Deutschland sind im Wandel. Autohäuser stehen vor der Herausforderung, sich in den nächsten Jahren permanent den unterschiedlichen Verfahren der jeweiligen Zulassungsämter anpassen zu müssen. Es gibt unterschiedliche Verfahren, Schnittstellen und Entwicklungsstände, zum Beispiel bei der Einführung von i-Kfz. Mit der übersichtlichen Online-Plattform ON nimmt Kroschke dem Autohaus diese Anpassungsarbeit ab. Das Autohaus bekommt immer den für den Standort bestmöglichen Prozess, ohne eigene IT oder Anpassungen.

Welche Vorteile bietet "ON" konkret?

F. Giday: "Alle Daten werden zentral gespeichert, damit entfällt die mehrfache Eingabe von Ansprechpartnern oder Kundenadressen, die unvollständig oder fehlerhaft sein können und damit den betrieblichen Ablauf behindern. Sämtliche Bearbeitungsschritte im Zulassungsprozess werden chronologisch aufgelistet. Der große Vorteil: Das Portal aktualisiert in Echtzeit. Ruft ein Kunde an, sieht der Mitarbeiter im Autohaus sofort in ON den aktuellen Status – ohne langes Suchen oder Recherchieren. Anfragen können so viel schneller bearbeitet werden."

Wie hat Kroschke das erreicht?

F. Giday: Beim Design der Nutzeroberfläche haben wir besonderen Wert auf einfache, intuitive Bedienung gelegt. Die Kroschke Gruppe hat ja schon viele Erfahrungen mit anderen Digitalprojekten gesammelt, die allesamt bei ON mit einfließen. Ich bin überzeugt, dass es keine einfachere und schnellere Lösung gibt, um die Mitarbeiter von Autohäusern jeder Größe bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Von dieser konsequenten Digitalisierung werden die Kunden, Behörden und Dienstleister in großem Maße profitieren.

Im Rahmen der 1. AUTOHAUS Innovationstage wird Florian Giday am 3. Dezember 2020 die Digitalisierungsoffensive der Kroschke Gruppe im Detail vorstellen. Jetzt kostenlos anmelden!


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr