Mittwoch, 12.08.2020
11.12.2019
   
Mobile.de-Autobarometer
 

Vans und Utilities sind laut Mobile.de zum Winter hin beliebter.

Utilities knacken Preisrekord

"Ein spannendes Segment zum Winter sind Utilities. Sie knackten im vergangenen Monat erstmalig die 23.000 Euro-Marke und er­reichten damit ein Rekord-Hoch", erklärt Martin Fräder, Head of Sales, bei Mobile.de. Mit einem Plus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr gingen Fahrzeuge dieses Segments durchschnittlich für 23.159 Euro vom Hof, die dritt­höchste Steigerung im November. Stärkere Preisanstiege verzeichneten nur die Geländewagen (plus 3,1 Prozent; 37.165 Euro) und Kleinwagen (plus vier Prozent; 12.628 Euro). Der Durchschnittspreis über alle Segmente hinweg lag im November bei 24.610 Euro.

Sowohl Laufleistung als auch Alter sanken über alle Segmente hinweg. Vor allem Sportwagen (minus 5,9 Prozent), SUVs (minus 5,2 Prozent) und Geländewagen (mi­nus 5,1 Prozent) verloren deutlich an Kilometern. Die geländegängigen Segmente blieben auch im November die jüngsten – SUVs waren im Schnitt 32,4 Monate alt (minus 2,1 Prozent), dicht gefolgt von Geländewagen mit 40,1 Monaten (minus 4,5 Prozent). Am ältesten blieben die Sportwagen mit 50,8 Monaten (minus 1,7 Prozent). Über alle Segmente hinweg waren die im November angebotenen Fahrzeuge 40,7 Monate alt und somit 1,8 Prozent jünger als im November 2018.

Die Standzeiten von Geländewagen, Vans und Utilities sind im November im Jahresvergleich deutlich gesunken. Geländewagen standen mit 98 Tagen 7,8 Prozent we­niger als noch im November 2018. Vans sanken um 7,4 Prozent auf 95 Standtage, Utilities um immerhin 6,5 Prozent auf 97 Tage. Das ist auch die durchschnittli­che Zeit, die Fahrzeuge über alle Segmente hinweg im vergangenen Monat inseriert wurden. Am kürzesten standen hingegen nach wie vor die Obere Mittelklasse (88 Tage) und Fahrzeuge der Mittelklasse sowie Kleinwagen (jeweils 92 Tage). Deut­lich länger als im Vorjahr standen Sportwagen (114 Tage; plus 3,1 Pro­zent) und Minis (104 Tage; plus 2,7 Prozent).

Die Auswertung beruht auf 771.031 von insgesamt mehr als 1,5 Millionen Inseraten auf Mobile.de. (AH)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr