Sonntag, 25.10.2020
22.11.2018
   
Leaseplan
 

Die deutsche Version von CarNext.com ist jetzt online.

Startschuss für eigene Fahrzeugbörse

Leaseplan forciert die Vermarktung seiner Leasingrückläufer. Der Konzern hat jetzt seine europäische Fahrzeugbörse CarNext.com auch für den deutschen Markt freigeschaltet. "Wir glauben, dass die Qualität unserer Autos und unsere Service-Transparenz den Kunden das nötige Vertrauen für den Gebrauchtwagenkauf bei uns geben werden", sagte Deutschland-Chef Roland Meyer am Donnerstag in Neuss. Das Online-Angebot umfasse mehr als 250.000 Autos in ganz Europa pro Jahr.

Der digitale Marktplatz wird hierzulande durch die drei Gebrauchtwagen-Stores in Neuss, Nürnberg und Düren unterstützt. Dort können GW-Interessenten die Fahrzeuge live sehen und Probe fahren. Als weitere Vorteile nennt Leaseplan: Da die Rückläufer aus dem eigenen Car-as-a-Service-Geschäft (rund 1,2 Millionen Fahrzeuge) kommen, sind sie überwiegend drei bis vier Jahre alt und verfügen über eine vollständige Wartungs- und Eigentumshistorie. Hinzu kommen ein 14-tägiges Rückgaberecht, eine einjährige Garantie sowie – auf Wunsch – Finanzierung, Inzahlungnahme und Zulassungsservice.

Leaseplan wolle vor allem von der deutlich steigenden Nachfrage nach hochwertigen jungen Gebrauchtwagen profitieren, betonte Meyer. Laut einer Studie der Unternehmensberatung Roland Berger beträgt das Marktvolumen für den Wiederverkauf von drei- bis vierjährigen Gebrauchtwagen in Europa 65 Milliarden Euro. Leaseplan hat CarNext.com mittlerweile in 18 Ländern ausgerollt. Im dritten Quartal 2018 wurden darüber 64.700 Fahrzeuge vermarktet – ein Plus von 4,1 Prozent.

Carnext.com als Zukaufsquelle

Neben Privatleuten können auch Gebrauchtwagenhändler CarNext.com für den Zukauf nutzen. Nach Unternehmensangaben führt die Marke täglich mehr als 20 Auktionen über ihr europäisches Netzwerk durch. Registrierte Händler können auf Fahrzeuge aus über 25 Ländern bieten, beim Kauf wird eine Gebühr von 350 Euro fällig. Auch Festpreisangebote gibt es.

Zum B2B-Leistungsportfolio gehören ferner detaillierte Gutachterberichte mit Fotos und Beschreibungen sowie Echtzeit-Empfehlungen für weitere interessante Wagen. Jedes Fahrzeugangebot umfasst auch einen kompletten Satz Bilder, die Händler beim Remarketing direkt wiederverwenden können. (rp) 


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr