Sonntag, 27.09.2020
09.11.2012
   
Kündigungsschutzklage
 

Nur weil ein Angestellter die "Speckrollen" und "Klugscheißer" unter seinen Kollegen nicht namentlich benannte, wurde seine fristlose Kündigung vor Gericht aufgehoben.

Beleidigung von Kollegen auf Facebook

Grobe Beleidigungen von Kollegen auf Facebook können auch ohne vorherige Abmahnung eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Dabei ist es in der Regel unerheblich, ob der Eintrag nur für die so genannten Freunde und Freundesfreunde sichtbar war oder unter der Einstellung "öffentlich" allen Nutzern zugänglich gemacht wurde. Auf ein entsprechendes Urteil des Arbeitsgerichts Duisburg hat jetzt die Deutsche Anwaltshotline hingewiesen (Az. 5 Ca 949/12).

Zwar hielt das Gericht die Kündigung eines Mannes im konkreten Fall ohne vorherige Abmahnung für unwirksam, doch heißt es im Urteilsspruch ausdrücklich, dass die Schwere eines beleidigenden Internet-Eintrags normalerweise über verbale Äußerungen am Arbeitsplatz weit hinausgeht. "Denn im Netz wird besonders nachhaltig in die Rechte der Verunglimpften eingegriffen, weil man das immer wieder nachlesen kann", so Rechtsanwalt Alexander P. Taubitz.

Im zu entscheidenden Fall bezeichnete der Entlassene seine Arbeitskollegen auf seiner Facebook-Seite als "Speckrollen" und "Klugscheißer". Die nämlich hätten ihn zuvor zu Unrecht bei seinem Arbeitgeber denunziert. Die Arbeitsrichter sahen darin aber keine geplante Verunglimpfungsaktion, sondern eher eine Affekthandlung, die weniger schwer wiegt, zumal die Kollegen nicht namentlich benannt waren und daher von Außenstehenden nicht ohne weiteres identifiziert werden konnten. (ng)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr