Samstag, 08.08.2020
19.01.2016
   
Informationspflichten für Online-Händler
Werkstatt Computer Autohaus Internet Online
 

Online-Händler, die keine Abmahnung riskieren wollen, sollten einen neuen Link auf ihre Seite stellen.

EU mit neuen Vorgaben

Von Doris Plate

Verbraucherschutz ist ein wichtiges Anliegen der EU. Das gilt besonders für Online-Angebote. Deswegen ist am 9. Januar eine neue Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (kurz: ODR-Verordnung) in Kraft getreten. Danach sind Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, verpflichtet, auf ihren Webseiten einen für Verbraucher leicht zugänglichen Link zur Online-Streitbeilegungsplattform (kurz: OS-Plattform) der EU-Kommission einzustellen sowie ihre E-Mail-Adresse(n) anzugeben.

Bei Autohäusern gilt dies für Betriebe, bei denen der Verbraucher eine verbindliche Bestellung für Fahrzeuge, Ersatzteile, Zubehör usw. über die Internetseite abgeben kann. Auch Servicebetriebe, bei denen die Kunden einen Reparaturauftrag online abschließen können, sind betroffen.

Die OS-Plattform ist eine interaktive Webseite, die eine zentrale Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer darstellt, die aus Online-Rechtsgeschäften entstandene Streitigkeiten außergerichtlich beilegen möchten. Sie bietet die Möglichkeit, Beschwerden mit einem in allen Amtssprachen der Union verfügbaren Online Formular kostenlos einzureichen. Die OS-Plattform ermittelt sodann die jeweils zuständige nationale Verbraucherschlichtungsstelle.

Ob die bestehenden Kfz-Schiedsstellen als Verbraucherschlichtungsstellen in diesem Sinne gelten können, ist nach Auskunft des ZDK derzeit noch nicht geklärt. Auch nicht, ob Webseiten ohne den entsprechenden Link abgemahnt werden. Der Kfz-Gewerbeverband empfiehlt aber betroffenen Händlern vorsorglich folgende Formulierung an leicht aufzufindender Stelle (z.B. im Impressum) aufzunehmen:

Verbraucherinformation gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013:

Im Rahmen der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten steht Ihnen unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung. 

Unsere E-Mail-Adresse lautet: ...@...


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr