Mittwoch, 08.04.2020
24.03.2020
   
Hilfspaket
 

Autoscout24 will die Händler dabei unterstützen, ihre finanzielle Handlungsfähigkeit und zukünftige Verkäufe während und nach der Krise zu sichern.

Autoscout24 erlässt deutschen Händlern Inseratskosten

Autoscout24 hat für die Händler in Deutschland ein Hilfspaket geschnürt: Rückwirkend für März werden sämtliche Inserate von Fahrzeugen im Basic-Inserat vollständig kostenlos angeboten. Darüber hinaus fallen auch für die kostenpflichtigen Zusatz-Services Plus-Inserat, Premium-Inserat, Platinum-Inserat, Prominente Finanzierungsdarstellung, Finance-Boost sowie den neuesten Service One-Click keinerlei Kosten an. Auch beim Direkt-Verkauf verzichtet der Online-Automarkt mit seiner nächsten Rechnung auf alle anfallenden Gebühren.

"Gemeinsam wird die Automobilbranche die kommenden Herausforderungen durch die Corona-Krise meistern. Wir sind für unsere Händler da – auch in schwierigen Zeiten. Deshalb haben wir ein umfangreiches finanzielles Hilfspaket für den Handel vorbereitet. Mit dieser Maßnahme möchten wir die Händler während der aktuellen Krisenlage tatkräftig unterstützen und ihnen dabei helfen, sich auf die Zeit nach Corona vorzubereiten", kommentiert Stefan Schneck, Chief Sales Officer bei Autoscout24. 

Autoscout24 setzt auf vollständige Online-Transaktionen

Auch für seinen neuesten Service One-Click, der das vollständige Online-Verkaufen von Fahrzeugen im Netz ermöglicht, führt der Automarkt keine Gebühren in der kommenden Rechnung auf. Somit sollen Händler von diesem Produkt profitieren und weiterhin den Verkauf ihrer Fahrzeuge trotz geschlossener Autohäuser gewährleisten. 

Das Bedürfnis nach individueller Mobilität werde auch in Krisenzeiten bestehen bleiben, heißt es. Mit der Hilfsaktion unterstütze Autoscout24 seine Händler dabei, ihren Bestand auf der Plattform hochzuhalten, um bestmöglichst für die entscheidende Zeit nach der Krise gewappnet zu sein.

Am vergangenen Freitag hatte bereits Mobile.de Maßnahmen bekanntgegeben (AUTOHAUS berichtete), um den Handel in der Krise zu unterstützen. (AH)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr