Mittwoch, 05.08.2020
22.08.2018
1  
Fahrzeugbörse
 

Mobile.de-Campus in Dreilinden bei Berlin

Neue Preise und Funktionen bei Mobile.de

Die Händlerpartner von Mobile.de müssen sich ab Herbst auf höhere Preise einstellen. Die Autobörse hat zum 1. September 2019 eine Anpassung ihrer Preisstaffeln angekündigt. Hintergrund sei eine "veränderte Markt- und Wettbewerbssituation", heißt es in einem Schreiben an die Händler, das AUTOHAUS vorliegt. Der Online-Fahrzeugmarkt hatte erst vor einem Jahr die Preise angehoben, betroffen war damals aber nur die einfachste Leistungsvariante.

Den Informationen zufolge bleibt es bei dem Ende 2016 eingeführten Service-Modell mit den drei Paketen "Kompakt", "Komfort" und "Premium". Ab Herbst werden in der Preisstaffel 1 (0 bis 1 Fahrzeuginserat im Monatsdurchschnitt) im günstigsten Fall 59,99 Euro fällig, bislang waren es 56,49 Euro. Die teuerste Staffelung 70 schlägt in Kombination mit dem "Premium"-Paket mit 869,99 Euro zu Buche – das bedeutet im Vergleich zur aktuellen Preisliste einen Aufschlag von 86,50 Euro.

Wie gehabt, berechnet Mobile.de ab dem 71. Inserat jedes Fahrzeug einzeln. Künftig sind mit den drei Paketen jeweils 6,69 Euro (plus, 1,10 Euro), 7,69 Euro (plus 0,70 Euro) bzw. 10,39 Euro (plus 0,90 Euro) extra zu zahlen.

Startschuss für neue Pakete

Am 21. August hat Mobile.de neue Tools eingeführt, die mehr Sichtbarkeit im regionalen Umfeld sowie die effizientere Verwaltung der Händler-Accounts ermöglichen sollen. Zusätzlich soll der Markenauftritt der Händler gestärkt und das Kompakt-Paket mit weiteren Funktionen aufgewertet werden.

Schon auf der Startseite empfiehlt Mobile.de passende Inserate aus dem Bestand des Händlers. Nun auch aus der Region des potentiellen Autokäufers. An drei unterschiedlichen Stellen werden die Empfehlungen ausgesprochen – auf der Startseite, im Parkplatz des Nutzers und in der Detailansicht des Inserats. Inserate von Komfort- und Premium-Kunden für diese neue Funktion berücksichtigt.

Im Rahmen der regionalen Empfehlungen baut Mobile.de auch den Markenauftritt von Premium-Händlern aus, indem deren Logo auf der Startseite und auf der Trefferliste angezeigt wird. Das soll die Händler dabei unterstützen, sich im regionalen Wettbewerbsumfeld besser zu positionieren. Außerdem haben auch Komfort-Händler ab sofort die Möglichkeit, im Inserat zusätzlich zum Namen des Ansprechpartners ein Bild zu integrieren, um ihr Markenprofil weiter zu stärken. Das Kompakt-Paket wird aufgewertet, in dem dort der Name des Ansprechpartners angegeben werden kann - hinzu kommen weiteren Funktionalitäten, die bislang nur in den höheren Paketen enthalten waren, wie beispielsweise dem Druckcenter und dem Wasserzeichen.

Zusätzlich zur bereits bestehenden Nutzer-Verwaltung baute Mobile.de im Juli die Konten-Verwaltung um den Multi-Login aus, der das Arbeiten mit mehreren Standorten vereinfacht. Ab sofort können Komfort- und Premium-Händler nun auch die neue Rechte-Verwaltung nutzen. "Wir wissen, dass gerade eine effiziente Konten-Verwaltung unsere Händler im Tagesgeschäft stark entlasten wird. Daher ermöglichen wir es unseren Händlern ab sofort, Nutzerrechte für den Zugriff und die Bearbeitung von Einzelbereichen individuell festzulegen", sagt Daniel Breves, Commercial Director von Mobile.de.

Ein ausführliches Interview mit Daniel Breves, Commercial Director von Mobile.de, zur "Sommer-Offensive" finden Sie auf AUTOHAUS Online. (rp/ah)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr