Mittwoch, 05.12.2018
27.12.2017
   
"Die Zulasser"
 

Florierendes Geschäft: Mit ihrem Zulassungsdienst will der Partnerverbund "Die Zulasser" nun auch den französischen und luxenburgischen Markt erobern.

Systemplattform will expandieren

Der Partnerverbund "Die Zulasser" kann 2017 auf ein wachstumsstarkes Geschäft zurückblicken. Auch in diesem Jahr wickelten die angeschlossenen Unternehmen wieder über 800.000 Zulassungen sowie Ab- und Ummeldungen über die "Zulasser-Systemplattform" ab.

Gleichzeitig hat man sich für eine deutschland- und europaweite Expansion in 2018 entschieden. Geplant ist laut Verbundangaben der weitere Ausbau bundesweiter Zulassungen für Autobauer und große Autohausgruppen. Zudem wollen dei Dienste gemeinsam ins europäische Ausland expandieren, um 2018 einen Zuwachs bei den Zulassungsstückzahlen zu erreichen.

Bereits 2017 hätten sich laut Unternehmensangaben weitere OEMs und "renommierte Autohausketten" dem Verbund angeschlossen. "Darüber hinaus werden nun auch Zulassungen in Luxemburg und Frankreich durchgeführt", erklärte Geschäftsführer Niels Krüger von "Die Zulasser Services". Um dem Ziel einer kompletten, bundesweiten Abdeckung einen Schritt näher zu kommen, würden bereits Gespräche mit weiteren Zulassungsdiensten geführt.

Realtime-Anwendung und App-Erleichterung

Laut Geschäftsführer Thomas Krüger von "Die Zulasser Services" wird die Systemplattform stetig weiter entwickelt: "So können beispielsweise Feinstaubplaketten und Kfz-Schilder beauftragt werden. Auftraggeber erhalten Realtime die Zulassungsdaten sowie die Rechnung der Zulassung, getrennt nach behördlichen Gebühren und Dienstleistungsgebühren." Quittungen würden auf der Zulassungsstelle eingescannt und in das System übertragen. Fahrdiensten bietet das Unternehmen zudem eine App für die finale Freigabe der Vorgänge auf der Zulassungsstelle an.

Zum Partnerverbund gehören: die Zulasser-Services GmbH, die TÜV Rheinland Plus GmbH, EHA Autoschilder, Schilder-Reiske (Bochum), Speed (Leipzig), Wünsch (Dresden) und weitere regional tätige Zulassungsdienste. Zulasser-Services ist ein Tochterunternehmen der Card & Finance Consulting GmbH in Nürnberg. Zusammen mit der ebenfalls zum Card & Finance-Unternehmensverbund gehörende TCS Technology Content Services GmbH ist das Unternehmen im Automobilsektor tätig. (dk)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr