Mittwoch, 14.11.2018
25.10.2018
   
Deutscher Fairness-Preis 2018
 

Wie im Vorjahr ist Toyota Gesamtsieger bei den Kfz-Vertragswerkstätten. Jens Brech (4.v.l.), Direktor Kundenservice, nahm den Deutschen Fairness-Preis stellvertretend für die Betriebe entgegen. Daneben Hyundai Aftersales-Chef Karl Hell (2.v.l.) und Thomas Salender (Bosch, 3.v.l.)

Das sind die besten Kfz-Unternehmen

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) und der Fernsehsender n-tv haben wieder den "Deutschen Fairness-Preis" verliehen. Grundlage war eine bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter rund 50.000 Kunden, die ihre Erfahrungen mit Unternehmen aus 46 verschiedenen Kategorien kundtaten. Entscheidende Kritieren waren die Leistungsbereiche Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit (der Produkte, Dienstleistungen, Unternehmensaussagen) und Transparenz (über Preisbestandteile und Vertragsleistungen). Insgesamt wurden 547 Firmen bewertet.

"Allen Preisträgern ist gemein, dass sie sich gegenüber den Kunden besonders fair verhalten und in ihrer Branche Maßstäbe setzen. Der Deutsche Fairness-Preis sorgt so für Aufklärung und ist eine wichtige Orientierungshilfe für den Verbraucher", sagte Hans Demmel, Geschäftsführer von n-tv, im Rahmen der Preisverleihung am Dienstag in Berlin.

AUTOHAUS nennt die Preisträger 2018 aus der Kfz-Branche:

Toyota-Werkstätten verteidigen Titel

Wie im Vorjahr ist Toyota klarer Gesamtsieger bei den Kfz-Vertragswerkstätten – in allen drei Leistungsbereichen liegen die Betriebe der japanischen Automarke vorne. Sie verweisen damit ihre Branchenkollegen von Opel und Hyundai auf die Plätze. In der Kategorie kamen nach Angaben des DISQ insgesamt 16 Marken und ihre Serviceorganisationen in die Wertung.

Bosch führt bei den freien Werkstätten

Im Fairness-Ranking der herstellerungebundenen Werkstätten holt sich Bosch Car Service die Pole-Position, dank der besten Kundenmeinungen bei Zuverlässigkeit und Transparenz. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis punktet 1a Autoservice, die Nummer zwei in der Kategorie. Das Treppchen komplettiert Vergölst.

Jacobs Gruppe im Autohandel top

Als fairster Autohändler wird in diesem Jahr die Jacobs Gruppe ausgezeichnet. Sowohl beim Preis-Leistungs-Verhältnis als auch bei der Transparenz überzeugt das Kfz-Unternehmen aus Kundensicht am meisten. Auch im Sektor der Zuverlässigkeit rangieren die Aachener unten den Top-Fünf. Die Jacobs Gruppe setzt sich in der Handelskategorie gegen elf Wettberwerber durch, auf Platz zwei und drei landen die Autohausgruppen Rosier und Scherer.

Platzhirsch siegt im Autobanken-Vergleich

Die Nummer eins unter den Autobanken ist die Volkswagen Bank. Höchste Kunden-Bewertungen bei Zuverlässigkeit und Transparenz sichern den Braunschweigern den Sieg in ihrem Segment – vor den Captives von Peugeot und Mercedes-Benz.

Renault dominiert Online-Autoankauf

An der Spitze der Kategorie Online-Autoankauf steht der Renault Ankaufservice. In allen drei Leistungsbereichen zeigt der Anbieter der Konkurrenz die Rücklichter. Es folgen Abracar und der Citroën Ankaufservice. Erstaunlich: Die bekannten Internetplattformen Wirkaufendeinauto.de und Ichwillmeinautoloswerden.de schaffen es nicht unter die Top-3-Unternehmen.

Knott fairster Online-Anbieter von EU-Neuwagen

Bei den Online-Anbietern von EU-Neuwagen siegt die Firma Knott souverän. Mit dem Portal Internetauto24.de gibt es in dieser Wertungskategorie nur einen weiteren Platzierten. Außen vor bleiben die Firmen EU-Car.de, Europemobile und Take-your-car.de. (rp)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr