Dienstag, 26.01.2021
21.12.2020
   
Kfz-Gewerbe Bayern
 

Kurzarbeit im bayerischen Kfz-Gewerbe: Bis Ende Juni 2021 beträgt die Ankündigungsfrist weiterhin nur drei Tage.

Drei-Tage-Ankündigungsfrist bei Kurzarbeit gilt weiter

Die IG Metall Bezirk Bayern und die Tarifgemeinschaft des bayerischen Kraftfahrzeuggewerbes haben die im Frühjahr vereinbarte Regelung zur Ankündigungsfrist bei Kurzarbeit bis zum 30. Juni 2021 verlängert. "Wir übernehmen weiter gemeinsam Verantwortung für die von den Folgen der Corona-Krise betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der bayerischen Kraftfahrzeugbetriebe", erklärten Johann Horn, Bezirksleiter der IG Metall Bayern, und Albert Vetterl, Vorsitzender der Tarifgemeinschaft des bayerischen Kraftfahrzeuggewerbes, in einer Mitteilung.

Die Tarifpartner hatten im März die Ankündigungsfrist bei Kurzarbeit von 14 Tagen auf drei Tage verkürzt. Diese Regelung sollte eigentlich zum Jahresende auslaufen. Gerade die Kurzarbeit habe sich während des ersten strengen Lockdowns als wichtiges Instrument zum Erhalt von Arbeitsplätzen bewährt, so Horn und Vetterl. Deshalb halte man auch jetzt im zweiten harten Lockdown an dieser Regelung fest.

Kurzarbeit hat in wirtschaftlich schwierigen Situationen für Arbeitgeber unter anderem den Vorteil von niedrigeren Personalkosten. Umgekehrt besteht aus Arbeitnehmersicht beispielsweise keine Notwendigkeit von betriebsbedingten Kündigungen. Durch Kurzarbeit können Arbeitsplätze erhalten und qualifizierte Arbeitskräfte an Unternehmen gebunden bleiben. Der Tarifvertrag des bayerischen Kfz-Gewerbes sieht zudem eine Aufzahlung auf das Kurzarbeitergeld vor und trägt somit zur Existenzsicherung der Beschäftigten bei. (AH)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr