Samstag, 06.06.2020
02.03.2020
   
Automobil Freiburg
 

Die Automobil Freiburg fand von 28. Februar bis 1. März statt.

Vielfalt der Mobilität

Von Prof. Hannes Brachat

Das Freiburger Messegelände war für die Automobil 2020 auf 23.000 Quadratmeter ausgelegt. 300 Neufahrzeuge von 37 Marken aus zwölf verschiedenen Ländern wurden in den Messehallen, die Nutzfahrzeuge vornehmlich im Freigelände präsentiert. Der Charakter der Automobil Freiburg, auch "kleine IAA" genannt: Verkaufsmesse. 22.000 Besucher wurden in den zweieinhalb Messetagen erwartet. Das Coronavirus ließ es 14.000 werden. Dennoch verkaufte der deutsche Messemeister Ford "Ernst & König" in zweieinhalb Tagen 193 Neufahrzeuge. Umsatz 4,5 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es noch 227 Einheiten. Hinzu kommen sage und schreibe 311 (!) begleitete 20-minütige Probefahrten. Ein weiterer "Ernst & König"-Rekord.

Die Automobil 2020 wurde offiziell von Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) eröffnet. Er kam nach eigenem Bekunden nicht wegen der Autos, sondern ob deren Elektrifizierung zur Messe. Nicht nur auf dem Messestand von VW-Gehlert wurde mit dem ID.3 die E-Offerte zum Highlight stilisiert, sondern ebenso bei den anderen Marken. Alternative Antriebe. Gekauft wurden laut Händlerschaft alle Fahrzeuggattungen, vom Klein- bis Großwagen, vom Hybrid bis zum Diesel. Die Messe gefiel auch über historische wie diverse luxuriöse Boliden. Da faszinierten automobile Ingenieurskunst wie besonderes Design.

Das Rahmenprogramm war u.a. mit dem Automobil Award angelegt. Die Interessenten wie Besucher der Messe konnten aus 27 verschiedenen Modellen in vier Kategorien ihr Lieblingsauto wählen. Details siehe unter www.automobil-freiburg.de. Über eine mobile Bühne wurden Fahrzeuge live auf den jeweiligen Ständen präsentiert. Die Kinderbetreuung von Fachkräften gestaltet. Der ADAC informierte über Fahrsicherheitstrainings. Auch das Verkehrserziehungs-Kinderprogramm ADACUS wurde aufgelegt. Interessierte konnten eigenes Reagieren in Extremsituationen testen. Und auf dem Verkehrsübungsplatz war es möglich, die erste Fahrstunde ohne Führerschein wahrzunehmen. Die Tageskarte kostete 9,50 Euro. Kinder unter 12 Jahren in Begleitung der Eltern erhielten kostenfreien Zutritt.


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr