Montag, 10.12.2018
25.09.2018
   
"CleverLead"
 

CleverLead: Reaktionszeiten bei der Leadbearbeitung weiter verkürzen und Vertriebsprozesse optimieren.

Neue Leadmanagement-Software für Skoda-Händler

Loyalty Factory hat für Skoda Auto Deutschland (SAD) eine spezielle Leadmanagement-Software konzipiert. "CleverLead" basiert auf dem Tool Easi'r als Plattform, wurde aber so konfiguriert, dass die Software jetzt speziell auf die Bedürfnisse des deutschen Skoda-Vertriebs zugeschnitten ist und die spezifischen Abläufe des Importeurs unterstützt. Ermöglicht wird diese genaue Anpassung durch die offene Easi'r API (Application Programming Interface).

Im nächsten Schritt ist geplant, "CleverLead" dahingehend weiterzuentwickeln, dass die Lösung künftig den gesamten Verkaufsprozess unterstützt, die verschiedenen Systeme integriert und damit den manuellen Wechsel zwischen verschiedenen Anwendungen beendet. Peter Lorenzen, Leiter Digitalisierung & Handelssysteme bei SAD, sagte einer Mitteilung zufolge: "Mit CleverLead möchten wir ein Fundament und Interface für die Verkaufsabläufe im Handel schaffen." Das Programm helfe den Autohäusern dabei, "Kunden zum richtigen Zeitpunkt im passenden Kanal anzusprechen, online sowie im persönlichen Kontakt".

Gebrauchsfertige Text- und Layoutvorlagen sowie Erinnerungsfunktionen

Hauptziel von Skoda mit "CleverLead" ist es zunächst, die Reaktionszeiten bei der Leadbearbeitung weiter zu verkürzen und Vertriebsprozesse mit Hinblick auf die zunehmende Digitalisierung fortlaufend zu optimieren. Dafür werden sämtliche zentral generierten Online- und Offline-Anfragen in das Programm eingespeist und dem Händler dort zur Weiterbearbeitung angeboten. Verkäufer haben über die Plattform Zugriff auf alle Leadinformationen und den aktuellen Status im Verkaufsprozess. Gebrauchsfertige Text- und Layoutvorlagen, Erinnerungsfunktionen und die Möglichkeit, Kundeninteraktionen vorauszuplanen und zu automatisieren, unterstützen den Verkäufer bei der zügigen Weiterbearbeitung der Leads.

"CleverLead" verfügt zudem über eine gemeinsame Schnittstelle von SAD, Händlern und weiteren Dienstleistern, wie zum Beispiel dem zentralen Kunden-Servicecenter. Dieses soll dabei für eine hohe Qualität der Leads sorgen, indem die Anfragen vor der Weiterleitung an den Handel qualifiziert werden. (AH)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr