Samstag, 14.12.2019
02.08.2019
   
CarGarantie
 

Uwe Imbach, General Manager Zentraleuropa bei CarGarantie, und Vertriebsleiter Sascha Schüren

Außendienst bleibt wichtige Säule bei Händlerbetreuung

In Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung schreibt die CarGarantie den persönlichen Kontakt zu ihren Vertragspartnern weiterhin groß. "Der Außendienst ist eine der wichtigsten Säulen für das Vertrauen der Händler in CarGarantie", sagte Uwe Imbach, General Manager Zentraleuropa, laut einer Mitteilung. "Sie unterstützen unsere Partner nicht nur mit ihrer Expertise im Alltagsgeschäft, sondern sind auch in der Lage, alle erfolgsrelevanten Aspekte, Verkaufsargumente und potenzielle Einwände von Kunden zu vermitteln."

In Deutschland beschäftigt der Spezialversicherer rund 60 Experten im Außendienst. Wichtig sei bei der Händlerbetreuung die regionale Verbundenheit, erklärte Vertriebsleiter Sascha Schüren. Die CarGarantie hat seinen Geschäftsbereich in neun Regionen segmentiert, die jeweils von einem Regionalvertriebsleiter geführt werden und in weitere Distrikte aufgeteilt sind. Die Distriktleiter wiederum stammen aus ihrer jeweiligen Region und kennen die Besonderheiten und Anforderungen des lokalen Marktes.

Schüren stellt sicher, dass die Zusammenarbeit zwischen den Regionen reibungslos funktioniert. Er berichtet direkt an Imbach, der seit diesem Jahr zusätzlich auch dem Key Account Management des Freiburger Unternehmens vorsteht. "Indem jedem Händler zu jeder Zeit ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht, garantiert CarGarantie kurze Antwortzeiten und optimalen Support", so der General Manager.

On-Site-Beratungen, Schulungen und Analysen

Zu den Kernaufgaben des CarGarantie-Außendienstes gehören Geschäftsanalysen und Schulungen. In regelmäßigen Abständen unterstützen die Experten die Händler dabei, die Verkaufszahlen des Garantieangebots zu analysieren, stimmen die Vertriebsstrategien individuell ab und weisen auf Optimierungspotential hin. Die analysierten Daten umfassen abgeschlossene Garantien, die Schadenquote und zahlreiche weitere Messwerte. Die Schulungen wiederum sollen Geschäftsführer, Verkäufer und alle Mitarbeiter des Händlers mit den Produktdetails vertraut machen und auf Aftersales-Chancen hinweisen. (AH)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr