Freitag, 19.10.2018
29.10.2017
   
Auktion & Markt auf der IAA
 

Auf der IAA 2017 zeigte die Auktion & Markt AG ihr gesamtes Dienstleistungsspektrum im Bereich Automotive.

Nah am Kunden

Die Auktion & Markt AG hat ein positives Fazit ihres diesjährigen Auftritts bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt gezogen. "Die Herausforderung, die Ansprüche unterschiedlicher Kundenzielgruppen mit verschiedenen Marken zu bedienen und unter sprichwörtlich einem Dach zu vereinen, kann als gemeistert bezeichnet werden", teilte der Fahrzeugvermarkter kürzlich mit. Auf der weltgrößten Branchenmesse hatte das Unternehmen im September sein gesamtes Dienstleistungsspektrum im Bereich Automotive mit den Marken Autobid.de, Classicbid und Sixtbid präsentiert.

Am gemeinsamen Stand auf dem IAA-Freigelände stellte Auktion & Markt jeweils zwei Marken gleichzeitig vor. An den Fachbesuchertagen bildete der Remarketing-Kanal Autobid.de den Schwerpunkt für Händler, Einlieferer und Dienstleistungspartner. An den Publikumstagen wiederum wurde die Bühne für die Oldtimer-Sparte Classicbid sowie Sixtbid, die Verkaufsschiene für Endkunden, mit Ausrichtung auf den Privatkäufermarkt freigemacht.

Im Rahmen der Fachbesuchertage standen laut Unternehmen "intensive Gespräche mit Händlern und potenziellen Einlieferern im Fokus". Genutzt wurde die Zeit aber auch für die Pflege der Autobid-Bestandskunden. Classicbid lockte an allen Messetagen mit einem Ferrari Mondial QV Cabrio aus dem Jahr 1985. Der Traumwagen bot Besuchern einen Vorgeschmack auf die automobilen Schönheiten, die im Classicbid-Showroom warten. "Der rege Andrang am Stand zeigte, dass auch auf einer Neuwagen-messe der Sinn und die Wertschätzung für zeitlose Automobilbaukunst nicht verloren gehen", hieß es.

Sixtbid wiederum bot den IAA-Besuchern die Möglichkeit, eine Anfrage nach dem aktuellen Marktwert ihres Gebrauchtwagens einzureichen. Dieser soll Privathaltern einen Anhaltspunkt liefern, welcher Preis realistisch erzielt werden kann und wo der Ausrufpreis in der Auktion liegen sollte.

Auktion & Markt ist seit fast 30 Jahren im Remarketing-Geschäft aktiv. Über alle Auktionssparten und Marken hinweg werden jährlich mehr als 120.000 Gebrauchtfahrzeuge versteigert. Europaweit arbeiten 250 Mitarbeiter für die Marken. In Deutschland sind acht Auktions- und mehrere Logistikzentren Anlaufstellen für den Automobilhandel. (red)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr