Montag, 14.10.2019
28.06.2019
   
12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye
 

Start der 12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye: 86 Teams sind am Freitag in Bad Neuenahr auf die Strecke gegangen.

Extra-Klassiker in der Eifel

Von Patrick Neumann/AUTOHAUS

Links die schicken Klassiker vor dem roten Startbogen, rechts die putzige Ahrtal-Express-Bimmelbahn – größer hätte der mobile Kontrast beim Start der 12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye nicht sein können. Bei strahlendem Sonnenschein schickte Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität der Santander Consumer Bank, am Freitagmorgen um neun Uhr im Minutentakt die ersten Teams auf die Strecke.

Und gleich zu Beginn schwenkte Bankmanager Hanswillemenke die obligatorische schwarz-rot-goldene Startflagge für ein besonderes Schätzchen: die Peugeot Eclipse aus dem Jahr 1938. Eine 63 PS starke Grande Dame, die im Startbereich unweit des Kurhauses in Bad Neuenahr für viel Aufmerksamkeit sorgte. Das eine oder andere "Ah" oder "Oh" blieb da nicht aus – auch seitens der Teilnehmer. 86 Teams umfasste das Starterfeld der diesjährigen Genießer-Rallye.

Ein kurzer Blick auf die Digitaluhr und eine letzte Absprache zu den Verantwortlichkeiten an Bord – schon stürzten sich die Boliden ins Rallye-Abenteuer. Dieses hielt am ersten Tag schon ein besonderes Schmankerl parat: die Fahrt auf dem Nürburgring und der bekannten Müllenbachschleife. Zudem standen Sonderprüfungen auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums an.

Insider-Tipps dazu hatte Rallye-Streckenleiter Uwe Schmidt bereits am Donnerstagabend beim Fahrer-Briefing im Kurhaus verraten. Davor hatten AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel und Santander-Vorstand Hanswillemenke in ihrer kurzweiligen Moderation die Teilnehmer begrüßt. "Ich darf Ihnen eine tolle Genießer-Rallye wünschen", sagte Meunzel auf dem Podium.

Die Classic-Rallye machte bisher am Großglockner, in der Rhön, in Sachsen, an der Mecklenburgischen Seenplatte, im Allgäu, in Kitzbühel, im Schwarzwald, im Münsterland, in Niederbayern, in Tirol und an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern Halt. Partner des Events sind in diesem Jahr neben Santander wieder Auto1.com, Dekra, GGG-Anwälte, Kroschke, Loco-Soft und Petronas.

Weitere Infos zur Classic-Rallye finden Sie auch im AUTOHAUS Themenspecial und auf der AUTOHAUS-Fanseite bei Facebook!

Bildergalerien

AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2019-Start AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2019-Start AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2019-Start AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2019-Start

Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr