Dienstag, 30.09.2014
22.02.2013
Share |
   
Schwacke
 

Skoda gewinnt bei der Restwertanalyse in zwei von fünf Kategorien.

Skoda siegt bei Restwertanalyse

Bei Restwertstabilität von Gebrauchtwagen hat der Importeur Skoda offenbar die Nase vorn. Wie eine Restwertanalyse des Marktbeobachters Schwacke jetzt ergab, gewannen die Modelle Skoda Octavia II und der Skoda Fabia in zwei von fünf analysierten Preisklassen. Der Skoda Octavia II baute demnach von Januar bis Dezember lediglich 1,8 Prozent Restwert ab, beim Skoda Fabia lag dieser Wert bei 2,5 Prozent. Platz drei in der Werthaltigkeit ging an den BMW 3er M3, der im Verlauf des vergangenen Jahres um lediglich 2,9 Prozent an Wert verlor.

Gesucht wurde bei der Schwacke-Analyse nach den Fahrzeugen mit dem geringsten prozentualen Preisverfall. Bei der Berechnung des Wertverlustes konnten besonders die deutschen Hersteller in allen Klassen sehr gute Werte einfahren, so Schwacke. Dabei wurde anhand eines drei Jahre alten Gebrauchtwagens berechnet, wie groß der jeweilige Wertverlust binnen eines Jahres ausfiel.

Luxusautos verlieren am meisten

In der teuersten Kategorie der Schwacke-Restwert-Analyse lag der Klassiker Porsche 911 als Cabrio vorne und als einziges Modell dieser Klasse mit einem prozentual einstelligen Restwert-Abbau im Jahresverlauf. Bei den SUV fand sich mit dem Kia Sportage nicht nur das einzige koreanische Fahrzeug unter den Top 5. Auffällig war laut Schwacke auch der Land Rover Defender. Die britische Geländewagen-Ikone lag beim Wertverlust-Ranking nicht nur auf Platz zwei der Klasse, sondern wies außerdem als dreijähriger Gebrauchtwagen den insgesamt geringsten Wertverlust aller topplatzierten Modelle im Schwacke-Restwert-Ranking auf.

Die gesamten Ergebnisse der Auswertungen finden Sie unten in den Downloadbox. (jko)

 

Kommentar verfassen

Professionelles Standzeitmanagement

Langsteher

Lösungen für Ihre Langsteher

Lesen Sie hier die wichtigsten Schritte, um Ihre Standtage zu reduzieren. mehr

Online-GW-Business

10 Tipps für Ihr GW-Geschäft im Internet

Lesen Sie hier, wie Sie Ihr GW-Geschäft im Internet professionalisieren. mehr

Markt

Markt_Box_mini

Den Markt bearbeiten – eine der zentralen Maßnahmen, um den Überblick über die aktuelle Lage des GW-Marktes zu behalten. mehr

Macher

Macher_Box_mini

Wir stellen Ihnen Händler vor, die von Ihren Erfolgen im GW-Geschäft berichten - aus der Praxis für die Praxis. mehr

Organisation & Controlling

Orga_Box_mini

Hier finden Sie Informationen von Standzeitmanagement über Kommunikationsformen bis reibungslosen Fahrzeugverwaltung. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

Autoflotte, asp, AUTOHAUS, Tankstellenmarkt und GW-trends. Jetzt reinlesen!

Auto Business Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien, Formulare, Give-Aways. mehr

DAT-Report 2014

DAT-Report 2014

DAS Nachschlagewerk für die Automobilbranche

Hier können Sie die brandneue Ausgabe des DAT-Reports als PDF herunterladen. DOWNLOAD