Freitag, 27.04.2018
07.07.2017
   
"MotorVerkauf"
Malte Krüger
 

Malte Krüger: "Je einfacher Kunden ihre alten Fahrzeuge verkaufen können, desto schneller sind sie bereit für das nächste Auto."

Mobile.de startet eigene Zukaufsplattform

Mobile.de will den Gebrauchtwagenverkauf für Privatkunden vereinfachen und dem Handel eine neue Zukaufsquelle eröffnen. Wie die Onlinebörse am Donnerstag mitteilte, geht ab Mitte August die eigene Plattform "MotorVerkauf" an den Start. Private Autoverkäufer haben dann die Wahl, ihr Fahrzeug an einen von rund 1.000 ausgewählten Händlern zu verkaufen oder es selbst zu inserieren. Aktuell läuft die finale Testphase.

"Viele Konsumenten empfinden vor allem den Verkauf des alten Fahrzeugs als kompliziert und zeitaufwendig. Das wollen wir ändern und gemeinsam mit dem Handel dazu beitragen, dass der Fahrzeugverkauf weniger Hürdenlauf und mehr Spaziergang wird", sagte Geschäftsführer Malte Krüger. "Von unserem Ansatz profitieren nicht nur Konsumenten, sondern vor allem auch der Handel. Je einfacher Kunden ihre alten Fahrzeuge verkaufen können, desto schneller sind sie bereit für das nächste Auto."

Dabei will Mobile.de auf "höchste Qualität bei der Kunden- und Händlererfahrung" achten: Die teilnehmenden Händler erfüllen eine Vielzahl von Kriterien, die den Konsumenten beim Fahrzeugverkauf besonders wichtig sind. Daher und aufgrund der regionalen Anforderungen sei die Teilnehmerzahl begrenzt, so Krüger.

Bereits im Januar hatte der Manager im Gespräch mit AUTOHAUS.de angekündigt: "Wir wollen die Besten, diejenigen, die die Prozesse für die Hereinnahme auch darstellen können. Daher werden wir darauf achten, dass die teilnehmenden Betriebe ordentlich performen und bestimmte Kriterien erfüllen." Mobile.de will deshalb auch in Schulungen investieren.

Große Kampagne geplant

Mit dem neuen Angebot steigt Mobile.de in den heißumkämpften Markt von Zukaufsquellen ein. Zum Marktstart plant das Unternehmen im Spätsommer eine deutschlandweite Werbekampagne, die "den gesamten Ankaufmarkt in Bewegung bringen" soll. (se)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Das Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

mehr