Samstag, 18.08.2018
07.06.2018
   
Kfz-Finanzierung
Jörn Everhard
 

Bank11-Manager Everhard: medienbruchfreier Finanzierungsprozess

Volldigitale Kreditanfrage bei Bank11

Die Bank11 treibt die Digitalisierung am Point-of-Sale voran. Der Finanzdienstleister führt ab sofort den Online-Kontocheck in seiner Händler-Software "Victor 3.0" ein. Damit komplettiere das Unternehmen den vollelektronischen Kreditantragsprozess, sagte Jörn Everhard, Geschäftsführer für den Bereich Markt, einer Mitteilung zufolge. Ende vergangenen Jahres hatte die Bank11 bereits die Web-Identifikation und den Online-Vertragsabschluss gestartet.

Von dem neuen Kontocheck sollen Käufer und Verkäufer gleichermaßen profitieren: zum einen durch eine schnelle und konkrete Kreditbearbeitung der Finanzierungsanfrage, zum anderen durch den optionalen Wegfall von papierhaften Gehaltsnachweisen. Die Nutzung ist kostenlos und wird wahlweise im Finanzierungs-Anfrageprozess angeboten.

Mit der nun volldigitalen Kreditanfrage könne man die zu erfassende Datenmenge auf ein Minimum der reinen Stammdaten des Antragstellers begrenzen, betonte Everhard. "Dies führt zu einem enormen Effizienzgewinn auf Seiten des Handels, aber auch auf Seiten der Bank. Es gibt keinen Bruch mehr im Verkaufsgespräch und es vereinfacht die Prüfung der Kreditanfrage." (rp)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr