Donnerstag, 23.06.2016
10.03.2016
Share |
   
Handwerks-Statistik
Werkstatt
 

Die stärksten Umsatzzuwächse von 6,0 Prozent gab es nach dürren Jahren im Kfz-Gewerbe.

Mehr Umsatz mit weniger Beschäftigten

Die Handwerksbetriebe in Deutschland haben im vergangenen Jahr mehr Umsatz bei zugleich weniger Beschäftigten gemacht. Während die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent kletterten, ging die Zahl der Mitarbeiter in den 41 zulassungspflichtigen Gewerben um 0,4 Prozent zurück, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete.

Die stärksten Umsatzzuwächse von 6,0 Prozent gab es nach dürren Jahren im Kfz-Gewerbe. Schwindende Umsätze vrezeichnete nur das Bauhauptgewerbe (minus 0,7 Prozent). In den meisten Gewerbegruppen sank die Zahl der Beschäftigten, so auch im Kfz-Gewerbe (minus 0,5 Prozent). Nur in der Gesundheitsbranche wurden mit einem Zuwachs von 1,2 Prozent mehr Menschen beschäftigt als 2014. (AH)

 

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Professionelles Standzeitmanagement

Langsteher

Lösungen für Ihre Langsteher

Lesen Sie hier die wichtigsten Schritte, um Ihre Standtage zu reduzieren. mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

mehr

Online-GW-Business

10 Tipps für Ihr GW-Geschäft im Internet

Lesen Sie hier, wie Sie Ihr GW-Geschäft im Internet professionalisieren. mehr

Markt

Markt_Box_mini

Den Markt bearbeiten – eine der zentralen Maßnahmen, um den Überblick über die aktuelle Lage des GW-Marktes zu behalten. mehr

DAT-Report 2016

DAS Nachschlagewerk für die Automobilbranche

Hier gibt es Informationen zur brandneue Ausgabe des DAT-Reports. DOWNLOAD