Montag, 23.10.2017
27.09.2017
   
Gebrauchtwagenmarkt
 

Die Restwerte konnten im Sommer abermals zulegen.

Preise weiter im Aufwind

Mit einer nochmaligen Steigerung hat der Schwacke-Restwertindex für Gebrauchtwagen in Deutschland ein neues Rekordniveau erreicht. Gemittelt auf den Gesamtmarkt erreichte der Wert im August die Marke von 56,5 Prozent des Listenneupreises, wie die monatliche Kurz-Analyse des Branchenbeobachters aus Maintal zeigt. Die stärksten Gewinne verzeichnen dabei Großraum-Vans, die mit einem großen Sprung auf die Marke von 60,6 Prozent vorrückten. Werthaltiger sind aktuell nur noch die großen Luxus-SUV (61,8 Prozent).

Die positive Restwertentwicklung im Zweijahresvergleich betreffe dabei ausnahmslos alle Segmente, betonte Schwacke. Im Durchschnitt seien die Restwerte seit 2015 um 2,1 Prozentpunkte gestiegen. Als einzige Klasse praktisch "bewegungsfrei" seien dabei die Kompakt-SUV mit einem (über)durchschnittlichen Restwert von 58,6 Prozent.

Im 24-Monats-Zyklus fuhren die Sportwagen die größten Wertzuwächse ein, hier ermittelte Schwacke ein Plus von neun Prozent zu verzeichnen. Die Vans verbesserten sich im um 7,4 Prozent. (red)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Professionelles Standzeitmanagement

Langsteher

Lösungen für Ihre Langsteher

Lesen Sie hier die wichtigsten Schritte, um Ihre Standtage zu reduzieren. mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

mehr

Online-GW-Business

10 Tipps für Ihr GW-Geschäft im Internet

Lesen Sie hier, wie Sie Ihr GW-Geschäft im Internet professionalisieren. mehr