Montag, 18.06.2018
10.01.2018
   
Gebrauchtwagen-Programme
 

Nur jeder fünfte Kunde nimmt die Markenprogramme für junge Gebrauchte wahr.

Unter dem Radar

Wie ticken die typischen Käufer junger Gebrauchtwagen? Welche Rolle spielen dabei Gebrauchtwagen-Markenprogramme? Diesen Fragen ging jüngst die Nürnberger Marktforschung puls in einer Studie nach. Dabei zeigte sich, dass gerade diese Zielgruppe nach geprüfter Qualität sucht. "Umso enttäuschender ist es, dass vier von fünf Kunden nicht aktiv auf die Vorteile eines Gebrauchtwagen-Markenprogramms angesprochen werden", erklärte puls-Geschäftsführer Konrad Weßner.

Der Studie zufolge nehmen lediglich 19 Prozent der Kunden die Gebrauchtwagenmarken der Hersteller wahr. Die mangelnde Professionalität beim GW-Marketing wird auch darin deutlich, dass nur zwölf Prozent der Befragten entsprechende Programme weiterempfehlen, wohingegen die Nicht-Weiterempfehler mit 38 Prozent deutlich in der Mehrheit sind.

Ausnahmen sind laut Weßner die Angebote von Mercedes-Benz ("Junge Sternen") und Audi ("Gebrauchtwagen plus"). "Da Gebrauchtwagen-Markenprogramme unter anderem wichtig sind, um Neukunden an etablierte Automobilmarken heranzuführen, sollten die Qualitätsversprechen dieser Programme aktiv herausgestellt werden und auch viel stärker in Verkaufsgespräche einfließen", betonte der Branchenexperte.

Weitere Ergebnisse: Für Jungwagen-Kunden von besonderer Bedeutung sind einerseits der stationäre Automobilhandel und andererseits die individuellen Ausstattungen. Weßner: "Bemerkenswert ist auch, dass 63 Prozent der Gebrauchtwagenkäufer zusätzlich Informationen zur Qualität des Fahrzeugs wünschen. Auch hier leisten die Qualitätschecks von Gebrauchtwagen-Markenprogramme einen wichtigen Dienst."

Für die repräsentative Studie befragte puls im Oktober 2017 570 Gebrauchtwagenkäufer befragt. Das Volumen bei jungen, maximal ein Jahr alten Autos liegt in Deutschland aktuell bei rund 1,4 Millionen Einheiten. (rp)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Das Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

mehr