Mittwoch, 18.07.2018
29.03.2018
   
Autohaus-Junioren
 

Die neuen "Zukunftsmacher"-Stipendiaten der BFC (v.l.n.r.): Maik Kynast (Bereichsleiter Vertrieb Mobilität Santander), Bent Friebe, Timo Weber und BFC-Geschäftsführerin Sylvia Gerl

"Santander Zukunftsmacher" wachsen weiter

Das Branchenförderprogramm "Santander Zukunftsmacher" erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile umfasse das exklusive Forum über 70 Teilnehmer, teilte die Santander Consumer Bank mit. "Das positive Feedback der Zukunftsmacher und Anfragen von anderen Interessierten zeigen uns, dass wir den Nerv der Autonachwuchses getroffen haben", sagte Maik Kynast, Bereichsleiter Vertrieb Mobilität.

Santander hatte das Programm vor drei Jahren ins Leben gerufen. Das Ziel: den Managementnachwuchs des deutschen Automobilhandels mit verschiedenen Events, Seminaren und Workshops zu unterstützen. Dabei kooperiert die Bank von Beginn an mit der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe (BFC) Northeim und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU).

Wichtige Bestandteile der Community sind darüber hinaus das Networking untereinander und der gegenseitige Wissensaustausch. So entstehe eine auf die Zukunft ausgerichtete Ideenwerkstatt, von der die Junioren und damit auch die jeweiligen Unternehmen profitieren, betonte Kynast. Zu dem exklusiven Zirkel gehören ab sofort auch die vier "Zukunftsmacher"-Stipendiaten, Alexander Wottge und Marius Mader von der HfWU Geislingen sowie Bent Friebe und Timo Weber von der BFC Northeim.

Für 2018 hat Santander wieder ein abwechslungsreiches "Zukunftsmacher"-Programm geplant. Den Anfang macht im April ein Besuch in der Unternehmenszentrale in Mönchengladbach, bei dem die Teilnehmer Einblicke in die Arbeitsabläufe der herstellerunabhängigen Autobank gewinnen. Gastredner wird Prof. Stefan Rostek von der HfWU in Nürtingen-Geislingen sein. Hinzu kommen ein Event im September und ein Händlerbesuch im Oktober. 2019 steht dann wieder der "Zukunftsmacher"-Kongress auf der Agenda. (AH)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Das Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

mehr