Montag, 20.08.2018
26.10.2017
   
Autohaus-IT
 

Das Loco-Soft Support-Team wünschte sich eine FiBu-Schulung, um die Hintergründe häufiger Buchhaltungsfragen an die Loco-Soft Hotline besser nachvollziehen zu können.

Loco-Soft verstärkt Mitarbeiter-Qualifizierung

Loco-Soft reagiert auf sein Unternehmenswachstum mit einer intensiveren Qualifizierung seiner Mitarbeiter. Dazu hat der Lindlarer IT-Anbieter das Schulungsprogramm der hauseigenen "Loco-Soft Akademie" erweitert und das Trainerteam durch externe Dozenten ergänzt. "Wir haben speziell Themen aufgenommen, die sich die Mitarbeiter gewünscht haben und wo Bedarf im Hinblick auf das Wachstum unseres Unternehmens besteht", sagte Geschäftsführer Ralf Koke laut einer Mitteilung.

Zu den neuen Komponenten gehört etwa ein regelmäßiger wöchentlicher Termin, an dem neuen Mitarbeiter oder Auszubildenden interne Grundlagen vermittelt werden. Dabei werden auch einzelne Programmmodule wie Kunden- und Fahrzeugdaten, Service, Auswertungen oder Buchhaltung vorgestellt. Ein weiterer Baustein im Trainingsprogramm sind spezifische Fabrikatsschulungen. Hinzu kommen Seminare und Workshops zu Fachthemen wie Finanzbuchhaltung oder professionelle Kommunikation.

Koke betonte: "Wir benötigen zukünftig mehr Fabrikatsspezialisten, um unsere Anwender, Hersteller und Importeure auch weiterhin ordentlich beraten und betreuen zu können. Und unsere Vertriebsmitarbeiter hören draußen ganz genau, wo der Schuh drückt und wo wir in Sachen Training – intern und für unsere Anwender – noch nachlegen müssen."

Loco-Soft beschäftigt aktuell über 50 Mitarbeiter. Das gleichnamige Software-Paket mit rund 320 Programm-Modulen unterstützt Autohäuser bei ihren Prozessen. Es wird von den Importeuren Bentley, Fiat/Alfa/Lancia, Hyundai, Kia, Lada, Ssangyong, Subaru, Suzuki, Jaguar, Land Rover und Renault empfohlen oder selektiert. Die Marken Chrysler, Chevrolet, Opel, Seat und Skoda haben Loco-Soft für den Einsatz bei ihren Partnern zertifiziert. (rp)


Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im Gebrauchtwagengeschäft informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Kommentar verfassen

Newsletter

Immer gut informiert.

Mit dem GW-trends Newsletter sind Sie wöchentlich (Mi) über das aktuelle, länderübergreifende Geschehen im GW-Business informiert. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Akademie aktuell

Schach_akademie

Bei uns finden Sie Training für die Branche. Firmenintern, in offenen Seminaren oder auf Kongressen und Sonderveranstaltungen. mehr

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Weitere Zeitschriften

Abbildung_weitere_Zeitschriften

Unverbindlich testen!

AUTOHAUS, asp, Autoflotte, Sprit+ und VKU. Jetzt reinlesen!

Springer Automotive Shop

Von Profis für Profis

Berufsrelevante Informationen punktgenau für die Branche. Bücher, Studien und Formulare. mehr

autoflotte_beigeFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Das Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

mehr