Dienstag, 16.12.2014
28.09.2009
Share |
   
Informationsveranstaltung
 

Im ASL Auto Forum konnten sich die eingeladenen Händler über die neue Zukaufsplattform informieren.

ASL startet eigenes Gebrauchtwagen-Portal @iFleet

Deutschlandpremiere am Wochenende: Die GE Auto Service Leasing GmbH hat ihr neues Händlerportal @iFleet gestartet.

Zu einer Informationsveranstaltung über die neuen Funktionalitäten des Portals wurden rund 30 Händler aus dem deutschsprachigen Raum nach Garching ins ASL Auto Forum eingeladen. Andreas Lackner, verantwortlich für Gebrauchtwagenverkauf präsentierten bei einer Live-Vorführung, wie der Zukauf funktioniert und welche neuen Zukaufskanäle zur Verfügung stehen.

Zugriff auf europäischen Fahrzeugpool
Eine eigene, geschlossene Zukaufsplattform sei notwendig geworden, so Andreas Lackner, da bislang Händler in Deutschland nicht auf den europäischen Gesamtbestand von GE/ASL zugreifen konnten.

Unter www.asl.com haben Händler nun 24 Stunden rund um die Uhr die Möglichkeit, Fahrzeuge zu erwerben. „Mit @iFleet haben wir nun eine europäische Lösung, die bequem, sicher, schnell und nur für Händler zugänglich ist. Über unser Online-Portal kann beim Zukauf der Vertragsabschluss rechtsverbindlich getätigt werden und hat für beide Seiten Gültigkeit“, so Lackner.
Fahrzeuge aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Belgien und den Niederlanden könnten nun in der Börse gefunden werden. Alle Fahrzeuge seien ausführlich beschrieben, bebildert und von einem externen Gutachter durchgesehen.

Vier Kaufkanäle
Neben dem bisher üblichen Telefonverkauf stehen den Händlern vier Kaufkanäle zur Verfügung:

1) Kauf vom Rückgabeort: Dieser Kanal wird täglich neu "bestückt" und jeweils für 24 Stunden geöffnet.
2) Kauf von der Bestandsliste: Dort ist der größte Teil des ASL Fahrzeugbestands zu finden.
3) Händlerkanal für z.B. einzelne Pakete: Fahrzeuge in diesem Kanal sind für andere Händler nicht sichtbar, sondern dienen dem jeweiligen Händler zur Verhandlung mit seinem ASL-Verkäufer.
4) Wöchentliche Bietersitzung: Auktionsformat, bei dem Händler ihre Gebote abgeben können.

Einige Besonderheiten seien, so Andreas Lackner, dass das Portal mit Bruttopreisen arbeitet, dass auch bereits reparierte Schäden ausgewiesen werden und dass beispielsweise jeder Händler sämtliche Bestellungen über das Portal sechs Monate lang einsehen kann.

Wer aus dem europäischen Ausland, z.B. Österreich bestelle, erhalte selbstverständlich eine Nettorechnung – ebenfalls werden Rechnungen auch weiterhin postalisch verschickt. Im Vordergrund stehe die Transparenz, d.h. alle Gebotsabgaben oder zugekauften Fahrzeuge werden immer sofort per Mail zugestellt.

Abschließend betonte Andreas Lackner, dass die bisherige persönliche Betreuung am Telefon durch das Portal keinesfalls ersetzt werde, sondern weiterhin bestehe und sogar durch die nun wegfallenden Endkundenanfragen noch optimiert werde. „Der persönliche Kontakt zu unseren Händlern ist uns wichtig. Aus diesem Grund arbeiten wir auch bei unserem Portal mit den Händlern zusammen und nehmen Verbesserungsvorschläge sehr ernst.“ (red)

 

Kommentar verfassen

GW-trends twittert

Möchten Sie immer sofort informiert werden, wenn es News aus der Gebrauchtwagenbranche gibt. Dann folgen Sie GW-trends auf Twitter. mehr

Professionelles Standzeitmanagement

Langsteher

Lösungen für Ihre Langsteher

Lesen Sie hier die wichtigsten Schritte, um Ihre Standtage zu reduzieren. mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

mehr

Online-GW-Business

10 Tipps für Ihr GW-Geschäft im Internet

Lesen Sie hier, wie Sie Ihr GW-Geschäft im Internet professionalisieren. mehr

Markt

Markt_Box_mini

Den Markt bearbeiten – eine der zentralen Maßnahmen, um den Überblick über die aktuelle Lage des GW-Marktes zu behalten. mehr

DAT-Report 2014

DAT-Report 2014

DAS Nachschlagewerk für die Automobilbranche

Hier können Sie die brandneue Ausgabe des DAT-Reports als PDF herunterladen. DOWNLOAD